Sprüche machen Werbung erst richtig interessant

Wer kennt sie nicht, die bekannten Sprüche „Wäscht nicht sauber sondern rein“, „Geiz ist geil“ oder Ich bin doch nicht blöd“ aus der Waschmittel- oder Media-Markt Werbung? Eingängige Sprüche oder auch Melodien setzen sich in der Erinnerung der Verbraucher fest und bleiben so auch in aller Munde. Werbeagenturen lassen sich solche Werbesprüche einfallen um bestimmte Produkte in den Medien einprägsam unter die Leute zu bringen.

Ist der Werbeerfolg messbar?

Werbung ist für jeden Selbständigen wichtig und deshalb stellen die Firmen auch einen Großteil ihrer Einnahmen hierfür zur Verfügung. Die Werbebranche hat jedoch nur begrenzte Möglichkeiten den Erfolg der Strategie zu messen. Man geht in den Chefetagen der Wirtschaft davon aus, dass 50 % aller Werbe-Maßnahmen nicht von Erfolg gekrönt sind. Viele Faktoren spielen beim Kauf- oder Konsumverhalten eine Rolle. Bei Kindern muss man zudem andere Methoden anwenden als bei Erwachsenen.

Den Erfolg seriös zu messen stellt eine enorme Herausforderung dar. Selbst Wissenschaftler haben keine sichere Methode zur Messung von Werbeerfolgen. Sollte es etwas in dieser Art geben würden es alle nachahmen und der Erfolg würde in der Masse versanden. Kreativität und Ideen sind also immer wieder aufs Neue gefragt, um eine erfolgreiche Kampagne zu landen.

Erinnerungseffekte der Werbesprüche

Klar ist jedenfalls, dass der Erinnerungseffekt einer guten Werbung langfristig durch den Bekanntheitsgrad wirkt. Wer als Marke auf dem Markt etabliert ist, der wird sich mit jedem neuen Produkt besser durchsetzen als die Konkurrenz und hierzu können Sprüche sehr hilfreich sein. Auch wenn viele Unternehmer echte Allroundtalente sind können sie nicht in jedem Unternehmensbereich top sein. Einen guten Werbespruch zu finden ist nicht so einfach, wie es im ersten Moment vielleicht aussieht.

Gute Sprüche zu kreieren, dabei helfen Werbeagenturen als echte Profis wie z.B. pms Werbung gerne mit ihrer Erfahrung und Kreativität. Zudem erstellen diese auch einen Kostenplan, damit der Kosten- Nutzeneffekt besser gestaltet werden kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>