Trauersprüche englisch

Stirbt ein Mensch, so ist es den Angehörigen und Freunden ein Bedürfnis, den Hinterbliebenen ihr Beileid auszudrücken. Mit einer Trauerkarte und einem Trauerspruch kann man Menschen, die ihr Liebstes verloren haben, auch dann Beistand geben, wenn man viele Kilometer weg weilt. Nicht jeder kann die Hinterbliebenen persönlich aufsuchen, so gern er es in dieser Situation auch tun möchte. Auch bei einer Beerdigung ist es nicht jedem möglich teilzunehmen. Eine Trauerkarte kann aber auch dann Trost spenden, wenn der Absender bereits persönlich im Trauerhaus vorgesprochen hat und auch den Trauerfeierlichkeiten beiwohnte. Sind doch Trauerkarten eine Möglichkeit, seine Gefühle auszudrücken und den Angehörigen etwas Trost zu spenden. Auch seine Hilfe kann man in einer Trauerkarte anbieten. So haben die Hinterbliebenen in den Tagen nach der Beerdigung die Möglichkeit, alle Trauerkarten nochmals zu lesen und sich bei den Menschen zu bedanken, die an den Verstorbenen so liebevoll gedacht haben. Ist die Trauerkarte mit einem Trauerspruch versehen, kann dieser Trost in solch einer schweren Situation spenden. Wer Trauerkarten verschicken muss, sollte sich deshalb immer ausreichend Zeit nehmen, und die Trauerkarte ganz individuell verfassen. Das gilt umso mehr, wenn es sich um eine Trauerkarte in einer anderen Sprache als der Muttersprache handelt. Hier ist besonderes Feingefühl gefragt, vor allem dann, wenn man sich dieser fremden Sprache bedienen möchte.

Trauerkarten in englischer Sprache

Muss man aufgrund eines Todesfalles in der Familie oder im Bekanntenkreis eine Kondolenzkarte in englischer Sprache schreiben, ist dies zunächst einmal recht schwierig. Verstehen die Hinterbliebenen die deutsche Sprache, sollte man sich dieser auch bedienen. So kann man in seinen eigenen Worten das Beileid ausdrücken. Schwieriger wird es, wenn die Hinterbliebenen der deutschen Sprache nicht mächtig sind. Anstatt sich hier auf maschinelle Übersetzungen im Internet zu verlassen, sollte man hier unbedingt einen Übersetzer beauftragen, der das nötige Feingefühl für diesen Trauertext und vor allem auch das Sprachgefühl hat. Am besten fragt man im Freundes- und Bekanntenkreis, wer einen solchen Übersetzer kennt. Auch im Internet ist es möglich englische Trauersprüche zu finden, allerdings sollte man hier wirklich darauf achten, dass die englische Sprache korrekt ist. Kann man das selbst nicht beurteilen, sollte man unbedingt einen Profi fragen. In einer Trauersituation ist besonderes Feingefühl gefragt, umso mehr, wenn es sich auch noch um eine Fremdsprache handelt, in der man seiner Trauer Ausdruck verleihen möchte. Die Hinterbliebenen werden es mit Sicherheit zu schätzen wissen, wenn man sich mit dem Trauerbrief der englischen Sprache bedient und diesen mit einem englischen Trauerspruch anreichert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>